Kfw-Förderungen

KfW erhöht Zuschuss zum Einbruchschutz auf 20 %

 

Zum 15. September 2017 hat die KfW nun die Zuschusshöhe für Investitionen von 500€ bis 1000€ auf 20% erhöht.

  • 20 % auf die ersten 1.000 Euro der förderfähigen Investitionskosten einschließlich bestimmter Nebenkosten
  • 10% auf jeden weiteren Euro pro Antrag, maximal bis 1.600 Euro Zuschuss pro Wohneinheit

Stellen Sie Ihren Antrag direkt bei der KfW, bevor Sie mit dem Umbau beginnen.

Informationen finden Sie auf diesem KfW-Link

(15. September 2017)

 

Zum 1. März 2014 nimmt die staatliche Förderbank KfW die Bezuschussung von Einzelmaßnahmen wieder auf. Die Förderbedingungen sind allerdings bis auf einen U-Wert von 0,95 W/m2K gestiegen.

 

Das Wichtigste in Kürze

  • bis 18.750 Euro Zuschuss für jede Wohneinheit
  • für private Eigentümer, die Wohnraum energetisch sanieren oder sanierten Wohnraum kaufen
  • flexibel kombinierbar mit anderen Fördermitteln
  • bis 20,0% Ihrer förderfähigen Kosten

 

Die neusten Informationen finden Sie hier